WOCHE VOM 18. - 24.12.17

MITTWOCH

AUS DEM NICHTS
20.15 UHR

106 Minuten/ab 12
Regie: Fatih Akin/
Darsteller: Diane Kruger,Denis Moschitto,Ulrich Tukur

Eine Frau verliert bei einem Bombenanschlag ihren deutsch-türkischen Mann und ihren Sohn und verfällt in tiefe Depressionen. Die rechtsextremistischen Täter werden vor Gericht gestellt, doch das Verfahren endet mangels Beweisen mit einem Freispruch, was den Glauben der Witwe an den Rechtsstaat zerstört. Der an den NSU-Anschlag 2004 in Köln angelehnte Film wechselt vom Melodram über einen Gerichtsfilm zum Rachethriller, wobei er sich durchgängig auf die Trauernde und ihre Gefühle konzentriert. Zugleich macht er die Wut über die jahrelange Kriminalisierung der Opfer spürbar.

DONNERSTAG

MADAME
20.15 UHR

91 Minuten/ab 0
Regie: Amanda Sthers
Darsteller: Rossy de Palma,Toni Collette,Harvey Keitel

Die spanische Hausangestellte eines US-amerikanischen Ehepaars in Paris soll als Tischdame bei einem Dinner einspringen, als ein unerwarteter weiterer Gast als der Dreizehnte in der Runde ein unheilvolles Omen verheißt. Doch statt eine schweigsame katalanische Adelige zu spielen, unterhält sie die Runde mit Witz und Charme, und als sich ein englischer Kunsthändler in sie verliebt, entwickelt sich ein frech um die Ecke gedachtes Verwechslungsspiel um die Dünkel der „Upper Class“.

FREITAG

PADDINGTON 2
15.00 UHR

104 Minuten/ab 0
Regie: Paul King
Darsteller: Hugh Bonneville,Sally Hawkins,Hugh Grant

Der sprechende kleine Bär Paddington versucht sich in diversen Berufen, um seiner Tante ein wertvolles Geburtstagsgeschenk kaufen zu können. Als das ersehnte Buch gestohlen wird, landet er als vermeintlicher Dieb im Gefängnis, wo er Freunde findet, während seine menschliche Familie alles daran setzt, seine Unschuld zu beweisen. Turbulenter Familienfilm als zweites Kinoabenteuer nach den „Paddington“-Kinderbüchern von Michael Bond, der um seine liebenswerte Hauptfigur eine Welt wunderbarer Einfälle erschafft.

 

DIE BRÜCKEN AM FLUSS
20.15 UHR

123 Minuten/ab 12
Regie: Clint Eastwood
Darsteller: Clint Eastwood,Meryl Streep

Die zufällige Begegnung mit einem reisenden Fotografen wird für eine verheiratete Farmersfrau zur leidenschaftlichen Episode, die sie bis zu ihrem Tod bewahrt und verschweigt. Mit dezenter, oft kühler Intimität erzählt Regisseur und Hauptdartseller Clint Eastwood diese sensible, ungemein bewegende Liebesgeschichte. Sie handelt mehr von unterdrückten als von realisierten Gefühlen, mehr vom Preis der Monotonie und der Erwartung als von der Erfüllung eines Traums, mehr von Zweifeln als von Leidenschaft. Die Höhepunkte des Films sind dabei Szenen, in denen nur Worte, kleine Gesten, Verzögerungen und Blicke den Ton angeben.

 
SAMSTAG

PADDINGTON 2
15.00 UHR

104 Minuten/ab 0
Regie: Paul King
Darsteller: Hugh Bonneville,Sally Hawkins,Hugh Grant

Der sprechende kleine Bär Paddington versucht sich in diversen Berufen, um seiner Tante ein wertvolles Geburtstagsgeschenk kaufen zu können. Als das ersehnte Buch gestohlen wird, landet er als vermeintlicher Dieb im Gefängnis, wo er Freunde findet, während seine menschliche Familie alles daran setzt, seine Unschuld zu beweisen. Turbulenter Familienfilm als zweites Kinoabenteuer nach den „Paddington“-Kinderbüchern von Michael Bond, der um seine liebenswerte Hauptfigur eine Welt wunderbarer Einfälle erschafft.

 

MADAME
20.15 UHR

91 Minuten/ab 0
Regie: Amanda Sthers
Darsteller: Rossy de Palma,Toni Collette,Harvey Keitel

Die spanische Hausangestellte eines US-amerikanischen Ehepaars in Paris soll als Tischdame bei einem Dinner einspringen, als ein unerwarteter weiterer Gast als der Dreizehnte in der Runde ein unheilvolles Omen verheißt. Doch statt eine schweigsame katalanische Adelige zu spielen, unterhält sie die Runde mit Witz und Charme, und als sich ein englischer Kunsthändler in sie verliebt, entwickelt sich ein frech um die Ecke gedachtes Verwechslungsspiel um die Dünkel der „Upper Class“.